Tagebuchbloggen – WMDEDGT 01 2020 –

Tagebuchbloggen – WMDEDGT 01 2020 –

Frau Brüllen ruft einmal im Monat zum Tagebuchbloggen auf. Ich bin gerne wieder dabei.

 

5 Uhr

Erster Weckruf der Königsraupe, die somit fast 4 Stunden am Stück geschlafen hat. Ich schaffe es sie in Rekordzeit wieder ins Milchkoma zu befördern und schlafe auch direkt wieder ein.

 

7 Uhr

Oh ein Hüngerchen. Erneutes Stillen und anschließend weiterschlafen.

 

9 Uhr

Es wird unruhig im Haus, der Knuddelkäfer und der Knuffelhase sind munter und die Königsraupe turnt auch bereits neben mir herum. Zeit zum Aufstehen.

 

Der Knuffelhase hat sein Ei heute selbst geschält. Was so toll klingt sorgte für einen kleinen Wutanfall aus Verzweiflung, denn wie ihr links im Bild seht hat das Ei einen kleinen Riss und ach, das hätte eben nicht passieren dürfen.

Zum Glück verraucht die Wut schnell und das Ei schmeckt dann doch noch.

 

10 Uhr

Der Knuddelkäfer muss mir unbedingt seine neuesten Erfolge auf der Konsole zeigen. Zum Glück spielt die Königsraupe in der Zeit friedlich.

 

11 Uhr

Papa Maus wuselt durchs Haus, die Kinder spielen und ich bereite den Teig für die Waffeln zum Mittagessen vor und wo ich gerade dabei bin backe ich auch noch schnell ein Brot.

 

11:30 Uhr

Papa Maus füttert die Königsraupe, die heute so gar keinen Hunger auf Brei zu haben scheint.

 

12 Uhr

Dafür sind die großen Kinder umso hungriger und stürzen sich begeistert auf die Bananenwaffeln.

 

13 Uhr

Mehr als überpünktlich liegen alle in ihren Betten zum Mittagsschlaf.

 

14 Uhr

Ich gebe es auf die Königsraupe zum Schlafen überreden zu wollen und lege sie zum Spielen ins Gitterbett.

 

15 Uhr

Spielen ist auch doof und Papa Maus darf heute auch nicht beruhigen, also stehen wir beide wieder auf und treffen auf den munteren Knuddelkäfer, der wieder Diamanten auf sein Bild klebt.

 

16 Uhr

Mein neuestes Häkelprojekt nimmt Gestalt an. Ein Hoch auf die Königsraupe, die doch nicht mehr jammern möchte und lieber vor meinen Füßen herumkrabbelt.

 

17 Uhr

Papa Maus macht sich auf den Weg um die beiden großen Kinder bei Oma und Opa abzuholen.

 

18 Uhr

Zeit fürs Abendessen. Während ich beobachtet von der Königsraupe mit dem Knuddelkäfer und dem Knuffelhasen esse, telefonieren wir mit dem ebenfalls essenden Rest der Familie bei Oma und Opa.

 

19 Uhr

Der Knuddelkäfer und der Knuffelhase sind geduscht und bettfertig und die beiden Großen mit Papa Maus auch wieder da.

Zeit um die letzten Vorbereitungen für morgen zu treffen und schon heißt es ab ins Bett für alle.

 

Für alle? Ein klitzekleiner Rebell geht natürlich nicht ins Bett. Die Königsraupe turnt noch fleißig und da sie das auch nur kurzzeitig tut und ansonsten herumgetragen werden möchte, dauert die Fertigstellung dieses Artikels und des Wochenende in Bildern von gestern etwas länger.

 

Aber nun ist es geschafft und jetzt werden wir beide noch ein bisschen kuscheln und dann kann ich die Kleinste hoffentlich auch irgendwann zum Schlafen überreden.

 

Denn Schlaf brauche ich dringend, weil Papa Maus die komplette Woche auf Geschäftsreise ist und ich den Laden allein am Laufen halten muss.

 

Ich wünsche euch eine tolle Woche.

Weitere Tagebuchbloggende findet ihr direkt bei Frau Brüllen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die im Formular eingegebenen Daten sowie der Zeitpunkt der Eingabe und die IP-Adresse werden gespeichert und verarbeitet. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.