Anleitung Blätter schnell trocknen und pressen

Anleitung Blätter schnell trocknen und pressen

Der Herbst ist die Zeit der fallenden Blätter. In unzähligen Farben und Formen bedecken sie den Gehweg und den Waldboden und laden zum Basteln ein.

 

Dabei gibt es natürlich viele Möglichkeiten die bunten Blätter direkt ungetrocknet zu verarbeiten. Sei es für ein tolles Windlicht oder eine hübsche Blätterschale, noch viel mehr Bastelideen benötigen jedoch getrocknete und vor allen Dingen gepresste Blätter.

 

Bisher haben wir unsere Blätter immer klassisch zwischen Büchern getrocknet. Als ich am Ende der Ferien jedoch einen Eintrag im Hausaufgabenheft fand, dass bereits drei Tage später gepresste Blätter für die Schule benötigt werden, kam ich ins Schwitzen. Das klassische Trocknen dauert viel länger.

 

Deshalb war guter Rat teuer. Die Kinder machten sich direkt auf den Weg hübsche Blätter zu sammeln. Laut Wunsch der Lehrerin sollten es von jeder Sorte jeweils drei Stück sein.

 

Damit der Trocknungsprozess schneller vonstatten geht, habe ich die Blätter in der Mikrowelle vorgetrocknet.

 

Blätter in der Mikrowelle schnell trocknen

Dazu nimmt man zwei Blätter Küchenkrepp und legt sie auf den Drehteller der Mikrowelle. Dazwischen kommen die Blätter und …

 

Blätter in der Mikrowelle trockenen

…obendrauf ein Glas mit etwas kaltem Wasser. Das Wasser sorgt dafür, dass die Blätter nicht plötzlich anfangen zu brennen.

Ich habe die Blätter jeweils 10 Sekunden bei 250 Watt getrocknet. In der Zeit haben sie sich nicht verfärbt, fühlen sich aber gut warm an.

 

Blätter schonend in der Mikrowelle trocknen

Bei 20 Sekunden fingen sie leider bereits an unschöne braune Verfärbungen zu bekommen. Im Bild rechts zu sehen, links das 10 Sekunden getrocknete Blatt komplett ohne Verfärbungen (die braunen Flecken waren bereits beim Sammeln vorhanden).

 

Die angetrockneten Blätter wanderten zwischen Küchenpapier und Pappe in die Blumenpresse (*Werbelink). Wir haben ein gekauftes Modell, man könnte das natürlich auch mit Spanplatten, Schrauben und Flügelmuttern selbst bauen.

 

Blätter schnell in Blütenpresse trocknen

Beim Befüllen der Presse sind wir folgendermaßen vorgegangen: eine Lage Küchentücher, die angetrockneten Blätter, so verteilt, dass sie nicht überlappen, erneut ein Lage Küchenpapier, dann eine Pappe und wieder von vorne. Bis die Presse voll war.

 

Blätter schnell in Blumenpresse trocknen

Anschließend haben wir sie sehr straff mit den Schrauben verschlossen.

 

Blätter schnell mit dem Föhn trocknen

Die fertig gefüllte Presse haben wir kurz von allen Seiten mit dem Föhn angeföhnt, so dass auch Pappe und Küchenpapier leicht warm war.

 

Blätter schnell trocken föhnen

Nach einem Tag habe ich die Blütenpresse noch einmal geöffnet und jede Lage Blätter erneut mit dem Föhn erwärmt und anschließend wieder in anderer Reihenfolge in die Presse gegeben.

 

schnell getrocknete Blätter

Am nächsten Tag waren die Blätter perfekt glatt und trocken. Bereits fürs Basteln. Wir haben somit weniger als 48 Stunden fürs Pressen und Trocknen benötigt.

Diese Zeit hätte man eventuell noch ein wenig verkürzen können, wenn man die Presse nahe der Heizung oder in die Sonne gestellt hätte. Bei uns war beides leider nicht verfügbar.

 

Blätter in unter zwei Tagen trocknen und pressen

Das war sie unsere ulitmative Anleitung fürs „Blätter schnell trocknen“. Ich hoffe, sie hilft euch bei der nächsten spontanen Hausaufgaben- oder Bastelaktion.

 

Blätter in weniger als zwei Tagen trocknen und pressen? Das geht mit ein paar kleinen Tricks. Die Anleitung dafür findet ihr auf dem Blog. #Basteln #BastelnmitKindern #BastelnmitBlättern #BastelnimHerbst #Blättertrocknen #Blätter

 

* – Bei den mit (*Werbelink) gekennzeichneten Links handelt es sich um Amazon-Partner-Links. Klickt ihr auf den Link und kauft anschließend ein beliebiges Produkt bei Amazon erhalte ich eine Provision, euch entstehen keine Mehrkosten.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die im Formular eingegebenen Daten sowie der Zeitpunkt der Eingabe und die IP-Adresse werden gespeichert und verarbeitet. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.