10 erprobte Spiele zum Kindergeburtstag

10 erprobte Spiele zum Kindergeburtstag
Ein Kindergeburtstag ist jedes Jahr wieder eine aufregende Erfahrung.

Gelingt es uns als Eltern die Rahmenbedingen so zu wählen, dass am Ende alle mit einem Lächeln an diesen besonderen Tag zurückdenken?

Das Geburtstagskind freut sich wahnsinnig auf seine Freunde, auf Geschenke und eine lustige Feier.
Die Eltern hingegen sind oft weniger euphorisch. Sie wissen, dass ein Kindergeburtstag schnell anstrengend werden kann. 
Anstrengend wird es immer dann, wenn die Kinder sich nicht mehr selbst geschäftigen können und deshalb zu streiten beginnen.
Deshalb findet ihr nachfolgend unsere Top-10-Spiele zum Kindergeburtstag, die einfach zu verstehen sind und glücklich machen.
Alle erprobt und mit Gute-Laune-Garantie.

Die 10 schönsten Spiele zum Kindergeburtstag:

  • SchatzsucheEine Schatzsuche lieben alle Kinder. Die klassische Schatzsuche findet draußen statt und erlaubt euch so dem Bewegungsdrang der Kinder gerecht zu werden. Ist das nicht möglich, könnt ihr eine kleine Schatzsuche im Haus veranstalten.
    Wenn ihr die Schatzsuche kooperativ gestaltet, kann jedes Kind seine individuellen Stärken ausspielen und gemeinsam lockt für alle am Ende eine tolle Belohnung. Was gibt es besseres?
    Dazu nutzt ihr entweder eine Schatzkarte oder Markierungen auf der Straße, die den Kindern den Weg weisen. Wurden alle Hinweise gefunden, finden die Kinder eine Schatztruhe mit Aufmerksamkeiten für alle Mitspieler.
  • PerlentauchenDieses Spiel ist ein Geheimtipp. In eine großen Schüssel oder Wanne wird Spielsand gefüllt. In diesem versteckt ihr Perlen. Mit der Stoppuhr bewaffnet lasst ihr die Kinder nacheinander jeweils 30 Sekunden im Sand nach Perlen tauchen. Die gefunden Perlen dürfen anschließend auf eine Kette gefädelt werden. Diese Kette ist gleichzeitig ein tolles Gastgeschenk, dass die Kinder noch lange an den tollen Tag erinnern wird.
    Durch das Stoppen der Zeit fühlt sich keiner benachteiligt und durch das schnelle Abwechseln kommt keine Langeweile auf. Es entsteht ein Wettkampf ohne Gewinner, aber alle fiebern mit.
    Viel Spaß beim Perlentauchen
  • Eselschwanz
    Diese Spiel ist ein echter Klassiker. Auf ein Kork- oder Magnet-Board malt ihr einen Esel ohne Schwanz. Die Kinder bekommen eine Stecknadel oder einen Magneten mit einem daran befestigten Schwanz und müssen mit verbunden Augen den Schwanz an der vermeintlich richtigen Stelle befestigen. Das geht nie gut und sorgt so für einige Lacher.
    Damit das Spiel auch den letzten kleinen Gast aus der Reserve lockt, könnt ihr anstelle eines Esels auch gerne die Lieblingshelden eurer Kinder malen. Schließlich können die Kinder auch die richtige Stelle für die Nase, das Ohr oder sonstige Körperteile suchen.
  • Eierlauf
    Wer kennt ihn nicht den Eierlauf.
    Für kleine Kinder empfehle ich euch entweder gekochte Eier oder Eier aus der Kinderküche zu nutzen. So vermeidet ihr Enttäuschungen bei den Mitspielern und könnt das Spiel sogar in der Wohnung spielen.
    Wenn es sehr heiß ist könnt ihr auch randvolle Wasserbecher verwenden. Wer am Ende des Parcours am meisten Wasser in seinem Becher hat, hat gewonnen.
    Damit auch dabei der vermeintliche Verlierer keine schlechte Laune bekommt, gibt es für jeden der mitmacht eine kleine Belohnung.
  • Topfschlagen
    Ein weiterer Klassiker, den die Kinder lieben. Unter einem Topf oder einer großen Schüssel versteckt ihr eine kleine Belohnung. Demjenigen, der an der Reihe ist, werden die Augen verbunden. Der Topf versteckt und jetzt muss er mit einer Suppenkelle den Topf finden. Das Spiel funktioniert nur, wenn die anderen tatkräftig mithelfen. Sie rufen laut heiß oder kalt, je nachdem ob sich der Spieler dem Topf nähert oder in der falschen Richtung unterwegs ist.
    Um Verletzungen oder Schäden am Inventar zu vermeiden solltet ihr den Mitspielern vorher zeigen, dass sie nur sachte Bewegungen mit der Kelle ausführen dürfen.
  • Schokolinsensammeln
    Auf dem Tisch verteilt ihr einige Schokolinsen. Jeder Mitspieler erhält ein Trinkröhrchen und einen Becher. Mit dem Trinkröhrchen soll er die Schokolinsen ansaugen und in seinen Becher fallen lassen. Erst wenn die Linsen im Becher gelandet sind, dürfen sie mit den Händen berührt und gegessen werden.
    Ein echter Spaß. Der Tisch ist in kurzer Zeit leergefegt und die Kinder verlangen garantiert nach einer weiteren Runde.
  • Eins ist falsch
    Ein tolles Spiel bei schlechtem Wetter. Alle Kinder sind in einem Zimmer. Jeder darf sich einprägen, wie der Raum aussieht. Der Spieler verlässt den Raum und die anderen Kinder verändern genau eine Sache. Anschließend darf der Spieler wieder in den Raum und raten was sich verändert hat. Die Gruppe darf Hinweise geben.
    Bei den ersten Spielern empfiehlt es sich einfache Dinge zu verändern, nach und nach darf es immer schwerer werden, weil sich die Kinder den Raum immer besser einprägen.
  • Wurfspiele
    Das klassische Dosenwerfen kennt jeder und es ist für Kinder immer noch ein großer Spaß. Damit das Spiel moderner wirkt, dürfen auch schon mal Monster aus Pappbechern zum Abschuss freigegeben werden.
    Ebenso beliebt sind Zielwurfspiele. In eine Öffnung müssen Balle geworfen werden. Dazu eignen sich neben klassischen Bällen auch selbst gerollte weiche Bälle aus Taschentüchern. So ist das Wurfspiel sogar indoortauglich.
    Schneebälle aus Taschentüchern durch den Bauch von Olaf werden – ein Kindertraum
  • StopptanzMusik macht immer gute Laune, vor allem wenn es lustige Kinderlieder sind. Beim Stopptanz tanzen alle Kinder ausgelassen zur Musik. Pausiert die Musik dürfen sich die Kinder nicht bewegen und müssen für einen Moment ganz still stehen.
    Desto jünger die Kinder, umso weniger und kürzere Pausen würde ich euch empfehlen.
  • WürfelessenDieses Spiel habe ich als Kind geliebt. Alle Kinder sitzen am Tisch. Sie würfeln reihum, immer wenn ein Kind eine 6 würfelt, muss es sich schnell ein paar Sachen anziehen. Erst wenn alle Sachen angezogen sind, darf das Kind mit Messer und Gabel ein Schokoladenstück von einer bereitgelegten Tafel Schokolade abschneiden und essen. Während das Kind sich anzieht und versucht so viel Schokoladenstücke wie möglich zu erhaschen, würfeln die anderen Kinder weiter. Wird die nächste 6 gewürfelt muss sich das Kind wieder ausziehen und das andere Kind darf sein Glück versuchen.
    Je nach Geschicklichkeit der Gäste können mehr oder weniger schwierige Sachen gewählt werden. Original ist das Spiel mit einer Mütze, einem Schal und ein Paar Handschuhen.
Das sind unsere persönlichen Top-10-Spiele.
Welche Kriterien ein tolles Kindergeburtstags-Spiel ausmachen, findet ihr im Artikel „Welche Spiele eignen sich zum Kindergeburtstag?
Ganz am Ende möchte ich euch nochmal darauf hinweisen, dass diese Spiele nur als Ergänzung dienen sollen. Grundsätzlich ist es besser, wenn die Kinder genug Freizeit haben um frei zu spielen. Nur wenn Langeweile und mit ihr Streit aufkommt, solltet ihr ein Spiel anbieten.
Weitere Ideen für Spiele zum Kindergeburtstag findet ihr auf meinem Pinterest-Board zum Thema.

Was sind eure Lieblingsspiele zum Kindergeburtstag?

Die schönsten Spiele zum Kindergeburtstag



Kommentar verfassen