12 von 12 – 12 2017 – Allein mit vier Kindern

12 von 12 – 12 2017 – Allein mit vier Kindern

Heute ist der 12. des Monats. Gerne lasse ich euch an zwölf Bildern unseres Tages teilhaben.

Heute ist Papa Maus nicht, da deshalb hüte ich die Kinder alleine.

Der Tag beginnt mit einem gemeinsamen Frühstück. Nachdem die Schulkinder auf dem Weg zum Schulbus sind, essen die Kleinen in Ruhe noch ein bisschen Obst.
Mandarinen sind aktuell sehr beliebt und landen kilogammweise in den Bäuchen der Kinder.

Die Adventskalender müssen auch geöffnet werden und der Knuddelkäfer freut sich sehr über seine schöne Sternschnuppe.

Die große Lichterkette ist verknotet. Der Knuddelkäfer hilft mir beim Entwirren.
Ich packe die beiden Kleinen und mich dick ein und wir machen uns auf zu einer kleinen Runde durchs Dorf.

Es schneit ganz leicht und ist ziemlich windig. Auf dem Spielplatz bleiben wir nur kurz. Der mitgenommene Miniast wird eingebuddelt und anschließend wieder mit nach Hause genommen.

Der Knuffelhase ist heute gar nicht eingeschlafen. Dank Mütze stehen ihm die Haare trotzdem zu berge.

Wir wärmen uns mit ein paar Keksen auf. Ein paar vielen.

Im Stuhl des Knuffelhasen finden sich genauso viele Plätzchenkrümel wie im Bauch gelandet sind. Zum Glück ist der Stuhl abwaschbar.

Wir spielen noch etwas bis das Mittagessen fertig ist.
Der Knuffelhase hat jetzt auch meine Schuhe für sich entdeckt. 

Als der Kuschelbar von der Schule nach Hause kommt essen wir gemeinsam Milchreis. Für die Kinder nur echt mit Rosinen und Zimt-Zucker.
Die Kaisermotte kommt erst eine Stunde später. Nachdem sie gegessen hat. Lesen wir gemeinsam im Zimmer des Knuddelkäfers und machen tatsächlich alle gemeinsam einen kurzen Mittagsschlaf.
Nachmittags spielen wir ein bisschen zusammen.
Dann machen alle Kinder etwas anderes. 

Die Kaisermotte malt, der Kuschelbär baut Lego, der Knuffelhase spielt mit den Weihnachtsbaumkugeln und der Knuddelkäfer macht lustige Fotos von und mit mir.
Ich schreibe diesen Beitrag. Gleich gibt es Abendessen und ich versuche die Kinder zügig in ihre Betten zu komplementieren.
Dann werde ich mich auf die Couch kuscheln und auf Papa Maus warten, der hoffentlich noch vor Mitternacht zuhause ankommen wird.
Mehr 12 von 12 findet ihr auf Caros Blog Draußen nur Kännchen.

12 von 12 im Dezember 2017



Kommentar verfassen