Wochenende in Bildern #WiB 51 2017 – Reparaturen und Wäscheberge

Wochenende in Bildern #WiB 51 2017 – Reparaturen und Wäscheberge

Unser 3. Adventswochenende begann chaotisch, wurde dann aber von Stunde zu Stunde besser.

Endlich hängt der Weihnachtskranz.

Samstag:

Die beiden Großen schlafen bei Oma und Opa. Ich habe scheinbar irgendetwas nicht vertragen und liege mit Magenkrämpfen im Bett.

Kurz nach 9 Uhr schleppe ich mich aufs Sofa und beobachte die Kinder beim Spielen. Der Knuffelhase schaukelt und …

der Knuddelkäfer bewundert das neueste Lego-Kunstwerk des Mannes. Sogar beleuchtet ist es.

Der Geschirrspüler reinigt nicht mehr richtig und das Wasser läuft nicht mehr komplett ab. Papa Maus werkelt. Leider kommen weder er noch ich von innen an die Problemstelle. Deshalb muss er die halbe Küche auseinanderbauen und den Geschirrspüler öffnen. Endlich kommen können wir alles trocknen und wieder ordentlich zusammensetzen.

Mittlerweile ist es Mittag geworden. Eigentlich stand heute Wäsche und Aufräumen auf dem Plan, davon haben wir bisher noch nichts geschafft. Wenigstens läuft der Geschirrspüler wieder ordnungsgemäß.
Papa Maus gönnt sich eine Pizza. Mit Oliven. Damit kann man mich jagen. Eines der wenigen Lebensmittel die ich überhaupt nicht esse.

Der Knuddelkäfer isst Nudeln vom Vortag. Er ist ganz stolz, weil er sie jetzt immer mit der Gabel aufwickelt. Ich auch.

Ich habe mir Pellkartoffeln gekocht und hoffe mein Magen bleibt mir gnädig. Der Knuffelhase ist ganz begeistert und futtert mir einige Kartoffeln weg.

Nach dem Mittagsschlaf ist der Knuffelhase sehr kuschelig. 

Papa Maus hängt den selbstgemachten Weihnachtskranz, den wir von Oma zum Nikolaus bekommen haben, auf. Er macht sich wirklich wunderbar an der Tür.

Zum Abendbrot gibt es Brot und zum Nachtisch Plätzchen. Neben den Spitzbuben auch Husarenbusserl und Vanillegipfel.

Nachdem der Knuffelhase im Bett ist, sortieren wir gemeinsam mit tatkräftiger Hilfe des Knuddelkäfers Legosteine. Der Kuschelbär hat neue Schränke für sein Zimmer bekommen und jetzt wollen hunderte, ach was sage ich tausende, Legos einsortiert werden. Ich glaube, diese Aufgabe beschäftigt uns noch länger.
Sonntag:

Da ich gestern länger liegen bleiben durfte, bin ich heute ausnahmsweise fürs Sonntagsfrühstück zuständig. Papa Maus hat sich Omelette gewünscht.

Anschließend rücken Papa Maus und ich gemeinsam den Wäschebergen zu leibe. Insgesamt sechs übervolle Wäschekörbe sind in der letzten Woche liegen geblieben. Deshalb dauert das auch eine Weile.
Der Knuddelkäfer nutzt die Zeit um ausgiebig verstecken zu spielen.

Fertig – nicht im Bild der ebenfalls vollgepackte Sessel.

Anschließend mache ich mich ans Mittagessen und bereits nebenbei ein Weißbrot für heute Abend vor.

Papa Maus klebt derweil den ehemaligen Schrank des Kuschelbärs. Er hat der Last der Legos nicht mehr stand gehalten. Jetzt wird er wohl in den Keller wandern.

Das Mittagessen ist fertig und schmeckt richtig lecker. Spinat-Lachs-Quiche.

Nach dem Mittagsschlaf räumen wir noch etwas auf. Ich finde einen Schokoriegel im Blumentopf.

Während Papa Maus die beiden Großen von Oma und Opa abholt, steckt der Knuddelkäfer im Schein des Adventskranzes Bügelperlen.

Die Kaisermotte hat von Oma Nagellack bekommen. Passend zu Weihnachten in gold. Sie ist ganz angetan vom Glitzereffekt und muss ihre Finger gleich allen zeigen.
Den Kindern fällt ein, dass sie eventuell noch Hausaufgaben auf haben könnten. Die Kaisermotte hat Glück und findet keinen Eintrag im Hausaufgabenheft. Der Kuschelbär weniger, er muss noch Mathehausaufgaben erledigen.

Nach dem Abendessen liest Papa Maus den Kindern noch etwas vor. Ich schreibe diesen Beitrag. 
Nachher werden wir uns zusammen noch etwas auf Sofa kuscheln. Damit endet das dritte Adventswochenende.

Nächste Woche freue mich mich auf ein paar besonders schöne Termine. Wir gehen gemeinsam mit den großen Kindern ins Kino und besuchen den Weihnachtsmarkt. Eine tolle Einstimmung auf den Besuch des Weihnachtsmanns am nächsten Wochenende.

Mehr Wochenenden in Bildern findet ihr auf Susannes Blog geborgen Wachsen.

Wochenende in Bildern in der Großfamilie - 51 2017



2 thoughts on “Wochenende in Bildern #WiB 51 2017 – Reparaturen und Wäscheberge”

Kommentar verfassen