Tagebuchbloggen – WMDEDGT 01 2018 – Letzter Ferientag

Tagebuchbloggen – WMDEDGT 01 2018 – Letzter Ferientag

Frau Brüllen ruft einmal im Monat zum Tagebuchbloggen auf. Ich bin auch 2018 gerne wieder dabei.

 

8 Uhr

Die Kinder haben uns tatsächlich bis kurz nach 8 Uhr schlafen lassen. Papa Maus spurtet direkt an den Computer. Er hat heute seinen ersten Arbeitstag nach dem Winterurlaub.

 

9 Uhr

Nachdem alles vorbereitet ist frühstücken wir alle gemeinsam. Auch wenn der Knuddelkäfer drei Einladungen benötigt um uns in der Küche Gesellschaft zu leisten.

 

10 Uhr

Die Kinder wuseln durchs Haus. Ich bin müde, weil ich gestern zu spät ins Bett gegangen bin.

 

11 Uhr

Kuscheliges Kleinkind

Zur Feier des letzten offiziellen Ferientages wünschen sich die Kinder schon vormittags Wii spielen zu dürfen. Unsere alte Konsole steht seit Anfang des Jahres in der Wohnstube und die Kinder sind sehr begeistert.

Die beiden Kleinen schauen den großen Geschwistern gespannt zu.

 

11:30 Uhr

Ende der Spielesession und alle Mann ab in die Küche.

Kind knetet Teig für Laugenbrötchen

Wir bereiten gemeinsam das Mittagessen vor. Die Kinder holen die Zutaten und helfen beim Kneten des Teigs für die Laugenbrötchen.

Die Kaisermotte macht das mittlerweile wie ein richtiger kleiner Profi. Ihre Brötchen sind kaum von meinen zu unterscheiden.

 

13 Uhr

Wir essen Leberkäse mit unseren frischen Laugenbrötchen.

 

14 Uhr

Die großen Kinder dürfen noch ein bisschen an der Wii spielen.

Ich versuche den Knuffelhasen in den Mittagsschlaf zu begleiten. Dabei schlafe ich auch ein und habe einen ungeplanten, aber dringend nötigen, Mittagsschlaf.

 

16 Uhr

Die großen Kinder beginnen ihre Sachen für ein Wochenende bei Oma und Opa zu packen.

 

Ich spiele mit den beiden Kleinen im Kinderzimmer.

Kleines Dankeschön

Plötzlich klingelt es an der Haustür. Papa Maus öffnet und kommt mit einem breiten Lächeln zurück.

Er hatte vor Weihnachten einer Frau, die sich im Schneechoas in unsere Straße festgefahren hatte, geholfen. Diese Frau brachte heute ein kleines Dankeschön für ihn vorbei. Eine tolle Geste.

 

17 Uhr

Papa Maus bringt die beiden Großen zu Oma und Opa.

 

Damit könnte ein wunderschöner letzter Ferientag enden, aber es kam alles anders…

 

Der Rest des Tages

Bis hier hin bin ich gekommen mit dem Tagebuchbloggen. Dann brach ein Magen-Darm-Virus bei uns aus. Die beiden kleinen Kinder verwandeln das Haus innerhalb von Sekunden und über Stunden in ein Lazarett.

Papa Maus und ich kuscheln, halten Eimer, waschen und wischen im Minutentakt. Die weiteren fürchterlichen Details erspare ich euch an der Stelle.

 

 

Bleibt gesund und drückt die Daumen, dass der Rest der Familie verschont bleibt.

 

Weitere Tagebuchbloggende findet ihr direkt bei Frau Brüllen.

 

Tagebuchbloggen - Letzter Ferientag



1 thought on “Tagebuchbloggen – WMDEDGT 01 2018 – Letzter Ferientag”

Kommentar verfassen