Wochenende in Bildern #WiB 53 2017 – Guter Rutsch

Wochenende in Bildern #WiB 53 2017 – Guter Rutsch

Dieses Wochenende endete erst weit nach Mitternacht. Schön war es, dieses letzte Wochenende im Jahr 2017.

Wachsgießen war eines der Highlights des Silvesterabends.

Samstag:

Der Tag beginnt mit einem schnellen Müslifrühstück. Papa Maus nimmt die drei großen Kinder mit zum Einkaufen. Ich bleibe mit dem Knuffelhasen zuhause.

Der Kleine spielt schön mit seinem Weihnachtsgeschenk.

Nachdem der Rest der Familie wieder Zuhause ist verräumen wir den Einkauf und schon ist es Zeit fürs Mittagessen.
Es gibt Pizza für die Kinder und gebratene Nudeln von gestern für uns Erwachsene. 

Die Kinder spielen den kompletten Nachmittag richtig schön miteinander. Dabei entsteht auch dieses tolle Bild.

Zum Abendessen gibt es Brötchen und zum Nachtisch Weintrauben und Käse für die Kinder.

Ich mache mir Crêpes, weil ich gestern nur so wenige abbekommen habe.

Diese Mal habe ich mehr Glück und kann ganze 8 Stück essen.

Wir schreiben einen Plan für die Vorbereitungen für den morgigen Abend.

Nur den Teig für das Baguette muss ich heute vorbereiten.
Die Kinder spielen noch lange und gehen spät, aber sehr vorfreudig, ins Bett.
Sonntag:

Der Tag beginnt mit einem tollen Frühstück. Ausnahmsweise habe ich die Eier gekocht. Papa Maus kümmerte sich um Milch und Saft und die anderen Leckereien.

Während wir mit den Vorbereitungen für das Essen beginnen, bauen die Kinder gemeinsam kleine Lego Kunstwerke. Diese kleine Szene hat die Kaisermotte kreiert.

Plötzlich wollen doch alle Kinder gemeinsam beim Schnippeln mithelfen.
Die Kaisermotte schneidet Pilze, …

der Kuschelbär und der Knuddelkäfer schälen Möhren.
Wobei dem Knuddelkäfer das Schälen so viel Spaß macht, dass er die komplette Möhre wegschält.

Zum Mittag gibt es nur Brötchen. Zum Nachtisch genehmigen sich die Kinder die restlichen Lebkuchen vom Weihnachtsmarkt.
Wir räumen schnell die letzten Dinge in der Küche und dem Wohnzimmer auf und ich lege mich kurz mit dem Knuddelkäfer hin, während Papa Maus noch weitere Vorbereitungen für das Abendessen trifft.

Ich backe Baguette. Aufgrund von akutem Platzmangel auf dem Blech ist die Form etwas außergewöhnlich, dem Geschmack tut das keinen Abbruch.

Kurz nachdem die Vorspeise fertig ist kommen Oma und Opa. Mit ihnen werden wir den Jahreswechsel feiern.

Sie haben Luftschlangen mitgebracht und der Knuddelkäfer dekoriert fleißig.
Zum Abendessen gibt es Schnitzelbuffet. Verschiedene Schnitzel mit verschiedenen Soßen und Beilagen zum selbst mischen.
Wie immer bleibt genug für das morgige Mittagessen übrig.
Papa Maus bringt den Knuffelhasen ins Bett.

Die restlichen Kinder freuen sich über die hübschen Süßigkeitenpakete, die ihnen Oma und Opa mitgebracht haben.

Damit die Zeit nicht so lang wird, gibt es nach einer Folge „Dinner for one“ und etwas Spielzeit für die Kinder ein leckeres Schokoladenfondue.
Leider sind die Kinder zu satt und ich muss fast die komplette Schokolade alleine essen. Welch ein Jammer.

Es ist fast 22 Uhr und die Stimmung droht zu kippen.
Wir entschließen uns die Kinder zu lüften. Die ersten Knaller aus dem Kindersortiment werden gezündet und sorgen für leuchtende Kinderaugen.

Als wir wieder im Haus sind machen wir uns ans Wachsgießen.
Heraus kommen wunderschöne Figuren.

Bei der Kaisermotte erinnert der Schatten mal an ein Eichhörnchen und …

von der anderen Seite an ein Seepferdchen.
Wir haben sehr lange Spaß mit dem Deuten der Figuren und die Stimmung ist richtig ausgelassen.
Die Zeit bis zum Jahreswechsel vergeht wie im Flug.

Kurz vor Mitternacht gibt es einen letzten Snack und schon fallen wir uns in die Arme und stoßen mit Kindersekt auf das neue Jahr an. 
Vor allem der Knuddelkäfer rührt mich mit seiner Reaktion. Er drück jedes Familienmitglied und wünscht ein frohes neues Jahr. 
Nachdem Oma und Opa auf dem Heimweg sind, bringt Papa Maus die beiden Großen ins Bett und ich kümmere mich um den putzmunteren Knuddelkäfer. Bis weit nach 2 Uhr lese ich ihm vor. Er ist somit am längsten munter, denn auch Papa Maus ist mittlerweile eingeschlafen.
Damit endet nicht nur ein tolles Wochenende sondern mit ihm gleich ein wunderbares Jahr.
Wer wissen will wie unser 2017 war, darf gerne beim Jahresrückblick in Blogposts nachsehen.

Diese Woche genießen wir die letzten Ferientage der Kinder und haben uns bis auf einen entspannten Start in 2018 nichts weiter vorgenommen.

Mehr Wochenenden in Bildern findet ihr auf Susannes Blog geborgen Wachsen.

Wochenende in Bildern 53 2017 in der Großfamilie



6 thoughts on “Wochenende in Bildern #WiB 53 2017 – Guter Rutsch”

  • Wie herrlich die Baguettes aussehen! Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen, das Blech so komplett auszunutzen! So starte ich klüger ins neue Jahr 😉

    Ich wünsche euch ein frohes neues Jahr!

    • Hallo Gesa,

      Vielen Dank, dass du die Ehre meiner Baguette gerettet hast.
      Vielleicht kommt ich sogar noch dazu das herrlich einfache Rezept zu verbloggen.

      Dir und deiner Familie auch ein tolles 2018
      Mama Maus

    • Hallo Schokomama,

      das hat Papa Maus wirklich toll arrangiert, nicht wahr?

      Und glaube mir, ich hätte mich sehr gefreut, wenn du mir beim Aufessen geholfen hättest.
      Vielleicht schaffen wir das in 2018.

      Viele Grüße
      Mama Maus

  • Ich finde die Baguettes auch klasse. Es stimmt schon, ist ja egal, welche Form sie haben. Und so ist es echt platzsparend! Ich liebe es, dass man bei Dir immer etwas schlauer geht, als man gekommen ist 😉
    Ich wünsche Euch einen schönen Start ins Jahr 2018! LG Wiebke

    • Hallo Wiebke,

      die Kommentare muss ich gleich Papa Maus zeigen, der hat nämlich ganz schön gelacht als er meine krummen Dinger gesehen hat.

      Dir ebenfalls einen wunderschönen Start in dieses Jahr.

      Viele Grüße
      Mama Maus

Kommentar verfassen