Tagebuchbloggen – WMDEDGT 09 2017 – Schulalltag

Tagebuchbloggen – WMDEDGT 09 2017 – Schulalltag
Frau Brüllen ruft einmal im Monat zum Tagebuchbloggen auf. Ich bin gerne wieder dabei.
6 Uhr
Ich bin vor dem Weckerklingeln munter. Die Kinder schlafen alle(!) noch. Ich nutze die kostbaren Minuten um in meinem Buch weiterzulesen.
6:30 Uhr
Zeit alle zu wecken. Die beiden Großen sind heute flott angezogen. Es ist Sportfest und sie freuen sich sehr.
Mittlerweile sind auch die beiden Kleinen wach und wir essen gemeinsam Frühstück. Während sich die Großen schulfertig machen, packen Papa Maus und ich die Brotbüchsen.
7:30 Uhr
Die beiden Großen sind aus dem Haus. Papa Maus arbeitet und wir anderen drei machen es uns in der Wohnstube gemütlich.

Der Vormittag vergeht mit Puzzeln, Spielen und Vorlesen.

10 Uhr
Papa Maus muss zu einem Arzttermin und verlässt das Haus.
Wir anderen halten tapfer weiter die Stellung.
12 Uhr
Es lässt sich absehen, dass der Termin doch länger dauert. Wenigstens kann er von unterwegs arbeiten. So geht die Wartezeit schneller vorbei.
Ich organisiere den Essensplan um.
13 Uhr
Kurzfristig gibt es zum Mittagessen Schokoladengrießbrei. Mit Zimtzucker essen ihn auch die Kinder.
Zum Nachtisch gibt es Unmengen an Obst. An Vitaminmangel müssen sie bestimmt nicht sterben.
14 Uhr
Wir befinden uns in den letzten Zügen des Mittagessens. Endlich kommt auch Papa Maus wieder nach Hause. Wir klatschen uns kurz am Mittagstisch ab.
Ich befördere die Kinder ins Bett zum Mittagsschlaf und Papa Maus geht wieder an die Arbeit.
15 Uhr
Wir lesen immer noch. Einen kurzen Mittagsschlaf möchte ich uns trotzdem gönnen.
16 Uhr
Auch die Kleinen sind wieder ausgeschlafen. Es gibt Knäckebrot für den Knuffelhasen, der Rest der Mannschaft lümmelt auf dem Sofa.
17 Uhr
Die Großen üben etwas Mathe und Deutsch, während die Kleinen zusammen mit Autos spielen. Ich rede mir die Situation schön: So schulen sie gleich ihre Konzentrationsfähigkeit.
18 Uhr
Abendessenzeit. Es gibt Spaghetti mit Spinat wie vom Knuddelkäfer gewünscht.
Ziemlich vollgefuttert machen sich alle bettfertig.
19 Uhr
Alle Kinder sind mit ihren Büchern auf dem Weg ins Bett. 
Ich schreibe diesen Post und nachher werden wir es uns kurz auf der Couch gemütlich machen. Leider nur kurz, weil Papa Maus morgen auf Geschäftsreise muss und schon in der Nacht losfährt.

Weitere Tagebuchbloggende findet ihr direkt bei Frau Brüllen.



Kommentar verfassen