Wochenende in Bildern #WiB 37 2017 – Omas Geburtstag

Wochenende in Bildern #WiB 37 2017 – Omas Geburtstag
Auf dem Dorfplatz neben unserem Haus wird dieses Wochenende Kirmes gefeiert. Deshalb machen wir Kurzurlaub bei Oma und Opa.
Samstag:

Der Morgen beginnt im fremden Bett. Wir sind am Freitagabend zu Oma und Opa ausgewandert um dem Lärm der Kirmes zu entgehen. Deshalb sind wir am Samstagmorgen auch nicht übermüdet sondern wunderbar ausgeschlafen.
Der Tag beginnt für Papa Maus trotzdem mit Kaffee. Einem ziemlich verschmitzt schauenden Kaffee.

Die großen Kinder haben einige Hausaufgaben zu erledigen und so sitzen sie fast eine Stunde in der Küche meiner Eltern und schreiben, rechnen und kleben.

Währenddessen bildet sich der Knuddelkäfer am Tablet weiter.

Zur Entspannung nach der harten Arbeit basteln wir ein wenig.

Oma hat leckeren Kuchen gebacken. Wir lassen ihn uns zum Mittagessen schmecken.

Abends wollen wir Omas Geburtstag feieren. Sie schmückt den Tisch mit Kerzen und ihren bildhübschen Miniorchideen.

Die Küche bleibt fast kalt. Oma hat sich ein Essen gewünscht, dass ohne viel Vorbereitung auskommt.
Für die Kinder gibt es Wiener Würstchen und

Döner ohne Salat und für die Erwachsenen Döner mit allem und Gehacktesbrötchen.

Alle sind pappsatt und die Kinder dürfen einen Film schauen.

Wir sind bis tief in die Nacht munter, knabbern Chips und lachen über Anekdoten.
Ein wirklich toller Abend.


Sonntag:

Der Knuffelhase war die halbe Nacht munter und hat sich noch nicht einmal in unserem Bett beruhigt. Dementsprechend wenig Schlaf hatten Papa Maus und ich.

Wir stärken uns mit Brötchen.

Die Kinder spielen und toben den kompletten Vormittag.

Manchmal darf ich sogar mitspielen.

Zum Mittag zaubert Oma mit der Unterstützung von Papa Maus sehr leckere Köttbullar.

Vor der Abreise bekommen wir Kuchen und Rührlöffel eingepackt. Ihr kennt das.
Zuhause angekommen ärgere ich mich gewaltig, dass wir unseren Mittagsschlaf nicht bei Oma und Opa verbracht haben. Hier tobt immer noch die Kirmes und eine Blaskapelle beschallt unser Haus.
Scheinbar sind die Kinder und ich so müde, dass wir trotzdem einschlafen. Nur Papa Maus bleibt schlaflos zurück. 

Nachmittags nutzen wir das schöne Spätsommerwetter und gehen in den Garten. Heute aus bekannten Gründen auch liebevoll die Außendisko genannt.

Ich lese mich ein bisschen durch das Internet während die Kinder um mich herum toben.

Bevor wir rein gehen mache ich lustige Bilder von springenden Kindern. Alle haben einen Heidenspaß.

Papa Maus hat ein sehr leckeres griechisches Abendbrot gezaubert.

Ich habe Lust auf Nachtisch und mache Bananen-Erdbeer-Eis.
Anschließend bringt Papa Maus die Kinder zügig ins Bett. Ob sie jedoch bei dem Lärm schlafen können, weiß ich noch nicht. Hier steppt noch gewaltig der Bär und es sieht nicht nach einem nahen Ende aus.

Nächste Woche stehen aktuell noch keine Termine im Kalender und ich hoffe, dass das auch so bleibt. Ruhe tut uns allen gut.

Mehr Wochenenden in Bildern findet ihr auf Susannes Blog geborgen Wachsen.



Kommentar verfassen