Wochenende in Bildern #WiB 19 2018 – Oldtimer und Dinos

Wochenende in Bildern #WiB 19 2018 – Oldtimer und Dinos

Ein Wochenende mit Sonnenschein, viel Zeit draußen und einer Expedition zu den Dinosauriern.

 

Samstag:

 

Die Bilder unseres sonnigen Samstags findet ihr bei den 12von12 im Mai.

 

Sonntag:

 

Leider ist der Knuffelhase immer noch krank und auch ich habe mir ziemlich den Magen verdorben. Am liebsten würde ich im Bett liegen bleiben, aber das geht natürlich nicht.

 

Also schleppe ich mich an den Frühstückstisch und schaue der Familie zu, wie sie die extra für mich gemachten Armen Ritter verspeist.

 

Nach ein paar Minuten werde ich gefragt, wann den der Muttertag sei. Auf mein „na heute“ erntete ich verdutzte Gesichter und die Kaisermotte rannte direkt zum Ranzen und übergab mir diese tolle Herzchen-Girlande.

Sie bekam gleich einen Ehrenplatz an der Küchentür.

 

Nachdem der Knuffelhase gestern fast gar nichts gegessen hat, verdrückt er heute gleich drei Toast und 1/2 Glas Apfelmus.

Wir freuen uns über den wiedergewonnenen Appetit und hoffen, dass das Essen auch im Kind bleibt.

 

Der Vormittag plätschert so dahin. Ich versuche mich von der Küche fernzuhalten und schaue den Kindern beim Malen zu. Der Knuddelkäfer überrascht mich damit, dass er mittlerweile Papa schon in Schönschrift schreiben kann.

 

Ich habe mir Nudelsuppe zum Mittagessen gewünscht und Papa Maus war mein Wunsch Befehl.

Leider bekomme ich auch diese tolle Suppe nicht herunter. Ich esse zwei Löffel und versuche ansonsten dekorativ am Tisch zu sitzen.

 

Wir haben heute einen Ausflug nach Schleusingen ins Naturhistorische Museum geplant.

Man beachte die dekorative Spucktüte auf meinen Knien. Wenigstens komme ich ohne Unfall am Ort des Geschehens an.

 

Auf dem schleusinger Marktplatz erwartet uns eine kleine Oldtimer-Ausstellung. Ein toller Beginn unseres Ausflugs.

 

Auf dem Weg zum Schloss Bertholdsburg finden die Kinder tolle Blumen und machen gleich die Riechprobe.

Die Kaisermotte muss sehr lachen, weil sie die Blüten an der Nase kitzeln.

 

Im Schlosshof gibt es zum heutigen Tag der Museen viele verschiedene Aktivitäten für Kinder. Ein richtiges großes Dinosaurierfest.

Als erstes beäugen sie sehr aufmerksam die Dinosaurier-Nachbildungen, die nicht nur im Hof sondern auch in der kompletten Ausstellung aufgestellt sind.

 

Nachdem die erste Neugier befriedigt ist, verzieren sie liebevoll vorbereitete Dinosaurierkekse mit Schokolade und bunten Streuseln.

 

Die Plätzchen sahen nicht nur wahnsinnig gut aus, sie schmeckten auch ganz hervorragend.

 

Frisch gestärkt machen sich die Kinder daran Dinosauriereier auszugraben.

 

Der Kuschelbär hatte als erster Erfolg. Der Knuddelkäfer bekam etwas Hilfe und auch die Kaisermotte fand nach langer Suche eine echtes Dinosaureierei im Sand.

 

Noch viel besser war der Inhalt der Eier. In jedem fand sich ein kleiner Dinosaurier. Ein tolles Andenken an diesen wirklich schonen Tag.

 

Als nächstes wollten sich die Kinder Dinomasken basteln.

 

Leider wurden wir mittendrin von einem heftigen Regenschauer erwischt und mussten die kleinen Künstler unterbrechen.

 

Wir nutzten die Zeit und besuchten die Ausstellung in den Schlossräumen. Sogar eine lebensgroße Nachbildung eines T-Rex-Kopfes gab es zu bewundern.

 

Anschließend ging es wieder nach draußen. Die Masken wollten vollendet werden.

 

Außerdem gab es frisch gegossene Schokoladendinosaurier. Natürlich für jedes Kind einen. Die Kaisermotte hatte ihren jedoch schon auf dem Weg vom Stand aufgefuttert.

 

Der Knuffelhase, der diesen Ausflug krankheitsbedingt auf dem Bauch von Papa Maus verbracht hatte, wurde langsam unruhig und so machten wir uns sehr glücklich und mit vielen Eindrücken im Gepäck auf den Heimweg.

 

Zuhause wartet auf uns noch das Üben für ein Diktat mit dem Kuschelbär.

 

Währenddessen buk Papa Maus wahnsinnig fotogene Hamburgerbrötchen. Die nach der Aussage der restlichen Familie auch wunderbar geschmeckt haben. Ich habe das Abendbrot geschwänzt und hoffe, dass es mir morgen Früh wieder besser geht, so dass ich auch noch in den Genuss eines Brötchens komme.

 

Damit endet unser wunderschönes Wochenende. Nächste Woche stehen einige Arzttermine an und ich hoffe, dass es dem Knuffelhasen und mir bis dahin wieder besser geht.

 

Mehr Wochenenden in Bildern findet ihr auf Susannes Blog geborgen Wachsen.

 

Das Wochenende in Bildern aus der Großfamilie - 19 2018 - Von Oldtimern und Dinosauriern

 



3 thoughts on “Wochenende in Bildern #WiB 19 2018 – Oldtimer und Dinos”

Kommentar verfassen


%d Bloggern gefällt das: