Gebackene Haferflocken mit Obst

Gebackene Haferflocken mit Obst

Haferflocken sind der Klassiker auf dem Frühstückstisch.

Immer wieder wird dieses beliebte Frühstück neu interpretiert. So lieben wir die Overnight Oats als schnelle und gut sättigenden Alternative zum gekochten Brei.

 

Für noch mehr Abwechslung auf dem Essensplan sorgen gebackene Haferflocken, auf englisch Baked Oatmeal. Die wie der Name bereits vermuten lässt nicht gekocht sondern im Ofen gebacken werden.

 

Mein Rezept ist ausreichend für eine Großfamilie oder vier sehr hungrige Esser.

 

Gebackene Haferflocken

– Rezept für 4 Portionen –

 

Gebackene Haferflocken mit Rosinen

280 g Haferflocken,

400 g Milch,

2 EL Rosinen

in eine große Schüssel geben,

 

 

Backed Oatmeal mit Banane

2 Bananen

mit einer Gabel auf einem Teller zerdrücken,

 

 

Haferflocken mit Bananen und Rosinen mischen

den Bananenmus,

1 T. Vanillezucker,

(den Zucker kann man auch vollkommen weglassen, einfach ein paar mehr Rosinen verwenden) und

1 Prise Zimt

zur Haferflockenmischung hinzufügen,

 

 

Masse für den Haferflockenbrei

vermischen und kurz quellen lassen während der Apfel geschnitten wird,

 

Backed Oatmeal mit Äpfeln

1-2 Äpfel

in Spalten schneiden,

Haferflockenmasse in eine gefettete Auflaufform füllen, mit Apfelspalten belegen,

bei 180° C Umluft 15 min backen

 

Gebackene Haferflocken mit Banane, Rosinen und Äpfeln

Fertig ist ein gesundes Frühstück, dass sogar zum Abendbrot schmeckt.

 

Erst waren die Kinder skeptisch, aber dann haben sie alle mehrere Portionen gegessen. Beim nächsten Mal machen wir auf jeden Fall mehr Apfelspalten obendrauf, weil das richtig toll nach Bratapfel schmeckt.

 

Viel Spaß beim Backen und guten Appetit.

Weitere gelingsichere Lieblingsrezepte findet ihr auf meiner Übersichtsseite.

 

Gebackene Haferflocken mit Obst

 



2 thoughts on “Gebackene Haferflocken mit Obst”

Kommentar verfassen


%d Bloggern gefällt das: