Lachs aus dem Thermomix – All-in-one-Rezept

Lachs aus dem Thermomix – All-in-one-Rezept
Wenn es nach Papa Maus ging, würden wir jeden Tag Fisch essen. 

Na gut, zumindest an den meisten Tagen.
Damit keine Langeweile auf den Tellern aufkommt, probiere ich immer wieder neue Rezepte.

Ich liebe Nudeln mit Pangasius und Nudel-Fisch-Auflauf
Diese Woche gab es dampfgegarten Lachs mit Möhren und Dillsoße. Weil der Knuffelhase seinen Teller nicht nur zweimal komplett leer aß sondern anschließend auch noch den Teller ableckte, möchte ich euch dieses Rezept nicht vorenthalten.
Lachsfilet mit Möhren und Dillsoße – All-in-one-Rezept für den Thermomix – 4 Portionen

500g Lachsfilet (frisch oder angetaut) mit
Zitronensaft (Saft 1/2 Zitrone),
2EL Dill,
1TL Salz,
etwas Pfeffer und
1TL Paprika 
   kräftig würzen

   auf dem Varoma-Einlegeboden verteilen,

750g Kartoffeln in kleinen Stücken
   in den Garkorb geben,
2 EL Petersilie
   darüber verteilen

800g Möhren
   schälen, klein schneiden
   im Varoma verteilen
550g Wasser,
1EL Gemüsebrühe,
   in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Varoma mit Varomaeinlegeboden aufsetzen
   30min/Varoma/St1 garen
   Varoma und Gareinsatz warm stellen
150g Garflüssigkeit in einer Tasse beiseite stellen
   zur restlichen Garflüssigkeit
200g Frischkäse,
2EL Dill,
20g Mehl,
1EL Senf,
1TL Zucker
   hinzugeben
   4min/100°/St4 aufkochen
   in kalte Schüssel umfüllen,
   (sollte die Soße zu dick sein, etwas von der abgenommenen Garflüssigkeit unterrühren)
Lachs zusammen mit den Möhren, den Kartoffeln und der wirklich cremigen Soße servieren und genießen.
Die beiden großen Kinder waren nicht zum Fisch zu überreden, deshalb haben wir die Reste am Abend warm gemacht. Sie schmecken auch aufgewärmt wunderbar, wenn auch nicht mehr so saftig.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen.
Weitere gelingsichere Lieblingsrezepte findet ihr auf meiner Übersichtsseite.



Kommentar verfassen