Wochenende in Bildern #WiB 14 2018 – Sonne genießen

Wochenende in Bildern #WiB 14 2018 – Sonne genießen

Dieses letzte Ferienwochenende beglückte uns mit 20°C und wir haben die Sonne ausgiebig genossen.

 

Samstag:

 

Der Tag beginnt mit Toast für alle. Die Kinder haben alleine den Tisch gedeckt und ich freue mich sehr darüber.

 

Nach dem Frühstück frisiere ich die Kaisermotte. Heute mit Dutt.

Sie geht gleich mit Papa Maus und dem Knuffelhasen einkaufen.

 

Der Kuschelbär und der Knuddelkäfer kneten und …

 

ich bereite die Baguette und …

 

den Kartoffelsalat für das heutige Grillen bei meinen Eltern vor.

 

Die Baguette duften herrlich und ich ärger mich ein bisschen nicht direkt wieder die doppelte Menge vorbereitet zu haben. Ich würde jetzt so gerne ein frisches Stück essen. Es hilft alles nichts und zum Glück kommen jetzt auch die drei Einkäufer zurück, so dass ich nicht mehr länger grübeln kann.

 

Neben dem Grillfleisch bringen sie frische Erdbeeren mit.

Ich putze sie, während Papa Maus den restlichen Einkauf verräumt.

 

Da wir nachher Grillen gibt es kein warmes Mittagessen. Dafür allerdings die frischen Erdbeeren mit Eis nach Wahl.

 

Zum Nachtisch gibt die Kaisermotte ein Stück Schokolade aus. Die hat sie beim Einkaufen durch ein Rubbellos gewonnen.

 

Das Wetter ist herrlich. Papa Maus schnappt sich die drei großen Kinder und den Bollerwagen und macht sich zu Fuß auf den Weg – sechs Kilometer zu meinen Eltern.

 

Ich wollte gemeinsam mit dem Knuffelhasen Mittagsschlaf halten, leider hatte dieser dazu überhaupt keine Lust.

 

Deshalb bekomme ich die tollen Fotos des Ausflugs auch in Echtzeit aufs Handy und kann Möhrensalat vorbereiten.

 

Am Froschteich verweilen die vier ein wenig und hören den Kröten beim Quaken zu.

 

Ich ent- und belade das Auto mit dem Grillfleisch und den Beilagen und mache mich auf den Weg zu meinen Eltern.

Fast gleichzeitig kommen wir an. Die Kinder spielen mit Seifenblasen im Garten und Opa grillt.

 

Das Essen ist wirklich lecker und Oma ist froh, dass wir alles mitgebracht haben.

 

Nach dem Essen haben wir noch Zeit um uns zu unterhalten. Die Kinder malen derweil gemeinsam.

 

Der Abendhimmel beim Heimweg verspricht einen eben so schönen Sonntag.

 

Sonntag:

 

Der Tag beginnt ziemlich gemütlich. Der Knuffelhase spielt noch im Bett und die drei Großen dürfen fernsehen.

Leider weicht der Knuffelhase auf den letzten Metern durch und wird spontan bereits am Morgen geduscht. Er kuschelt sich mit dem Bademantel noch mal an mich.

 

Danach darf ich seine niedlichen kleinen Locken bewundern.

 

Mittlerweile ist es 9 Uhr und wir haben noch immer nicht gefrühstückt. Spontan entscheiden wir uns die ersten Reste des gestrigen Grillens bereits zum Frühstück zu verzehren.

Es gibt Brötchen gefüllt mit Hackklößchen und Käse. Diese Kombination kommt bei den Kindern erstaunlich gut an und alle greifen beherzt zu.

 

Anschließend werden alle Zimmer aufgeräumt. Aus allen Ecken kommt weitere Wäsche hervor und ich bestücke erst einmal die Waschmaschine.

Der Knuddelkäfer spielt derweil mit seinem Tiptoi Afrika Buch (*Werbelink) und singt laut die schönen Lieder mit.

 

Anschließend malt er. Hier im Bild ein Wal, „verfangen“ in einer grünen Schnur, auf der Suche nach einem Freund. Der ist jedoch noch nicht gemalt.

Ich bin ganz hingerissen von der Phantasie mit der er zu jedem seiner Bildern eine Geschichte erzählt.

 

Die beiden großen Kinder spielen derweil im Garten.

Bei immerhin 15°C haben sie den kleinen Kinderpool aufgestellt und mit Wasser befüllt. Und ja, sie haben sich auch Badesachen angezogen.

 

Ich persönlich empfinde 15°C Außentemperatur und eiskaltes Wasser nicht wirklich als Wohlfühlumgebung.

 

Die Kinder stören sich allerdings nicht daran und wider erwarten ist noch nicht mal ein Kind längelang in den Pool gefallen.

 

Heute machen alle Kinder Mittagsschlaf. Ein paar Kraftreserven für den morgigen Schulanfang sammeln.

 

Anschließend machen sich die Kaisermotte und Papa Maus mit ihren Fahrrädern auf den Weg zu Oma und Opa. Sie wollen schnell eine Säge vorbeibringen.

 

Die großen Jungs kneten derweil fleißig.

 

Der Knuffelhase spielt lieber mit Bügelperlen, beziehungsweise verschüttet die herrlich bunten Dinger.

 

Die Kaisermotte hat ganz schön zu treten mit ihrem kleinen Fahrrad und ist ziemlich außer Puste. Erst mal eine Rast im Wald.

 

Wir machen uns mit ein paar Weintrauben und Käse in den Garten.

Die Kinder greifen beherzt zu und rennen barfuß durchs warme Gras.

 

Bis 19 Uhr spielen wir draußen. Dann bringen Oma und Opa die Kaisermotte mit dem Auto nach Hause. Sie hätte den Rückweg heute nicht geschafft. Papa Maus kommt mit dem Rad ein paar Minuten später an.

 

Nach dem schnellen Abendbrot verschwinden alle Kinder zügig in ihren Betten und schlafen sogar vor 21 Uhr ein.

 

Damit endet unser herrliches Wochenende.

Morgen beginnt die Schule und ich vermisse die Ferien jetzt schon ein wenig.

 

Mehr Wochenenden in Bildern findet ihr auf Susannes Blog geborgen Wachsen.

 

Wochenende in Bildern 14 2018 - Sonne genießen - ein wunderschönes Wochenende mit viel Sonnenschein und glücklichen Kindern #familienleben #großfamilie

 

* – Bei den mit (*Werbelink) gekennzeichneten Links handelt es sich um Amazon-Partner-Links. Klickt ihr auf den Link und kauft anschließend ein beliebiges Produkt bei Amazon erhalte ich eine Provision, euch entstehen keine Mehrkosten.



4 thoughts on “Wochenende in Bildern #WiB 14 2018 – Sonne genießen”

  • Hallo Mama Maus,

    da hattet Ihr ja ebenfalls ein wunderschönes WE. Also 15 Grad wären mir fürs Planschen auch echt noch zu kalt, grins. Übrigens Deine Haarcreationen bewundere ich ja wirklich. Ich mühe mich schon mit einer einfachen Frisur rum.

    Liebe Grüße, Nicole.

    • Hallo Nicole,

      und ich dachte bereits ich bin alleine mit meinen Warmduschergedanken. Kinder sind in der Stelle, so scheint es mir, oft härter im Nehmen als wir Erwachsenen.

      Ich habe schon als Kind gerne geflochten und Freundschaftsbänder geknüpft, ich glaube das kommt mir aktuell beim Haare flechten zu gute und außerdem hält die Kaisermotte schön still. Ansonsten kann ich nur Videos mit Anleitungen zum Üben empfehlen.

      Viele Grüße
      Mama Maus

Kommentar verfassen


%d Bloggern gefällt das: