Wochenende in Bildern #WiB 15 2018 – Süß-saures Wochenende

Wochenende in Bildern #WiB 15 2018 – Süß-saures Wochenende

Diese Wochenende haben wir am Samstag viel geschafft, dafür war ich am Sonntag mit kaputtem Fuß außer Gefecht gesetzt.

 

Samstag:

 

Die Kinder haben alleine den Tisch in der Wohnstube gedeckt und sogar den Toaster bestückt.

Leider haben sie beim Tragen die Bräunungsstufe verstellt und deshalb sind die ersten Toast etwas zu braun geworden. Nach kurze Aufregung deshalb, konnten alle das Frühstück genießen.

 

Zum Nachtisch gab es auf Wunsch von vier kleinen Persönchen Eis.

 

Ich bin trotz des schönen Frühstücks irgendwie noch nicht so richtig munter und fühle mich ein bisschen wie die auf dem Boden verstreuten Puzzleteile.

 

Der Knuffelhase hat Kuscheltiere für sich entdeckt. Zur Zeit trägt er ständig die tolle Katze (*Werbelink) der Kaisermotte umher. Besonders schön, dass die auch noch maunzt, wenn man sie streichelt. Es ist die große Liebe.

 

Den Vormittag verbringen wir damit alle Zimmer aufzuräumen.

Nebenbei koche ich leckeres Lemon Curd und die ganze Küche riecht zitronig frisch.

 

Papa Maus hat derweil den Fahrradanhänger fit gemacht. Er macht mit den beiden Kleinen im Hänger und der Kaisermotte einen Spaziergang. Ich helfe derweil dem Kuschelbär dabei sein Zimmer fertig aufzuräumen.

 

Nebenbei fülle ich das leckere Lemon Curd in Gläser und genehmige mir auch einen Löffel so. Schließlich muss ich gleich testen, ob es wieder so lecker geworden ist. Ist es tatsächlich.

 

Papa Maus schickt Bilder der sehr entspannt wirkenden Kinder.

 

Ich koche das Mittagessen. Der 1. Spargel der Saison. Lecker.

 

Die Kinder essen nur Soße, Kartoffeln und Schinken – bleibt uns Erwachsenen mehr vom Spargel.

 

Ich bewundere die tollen Blumen, die mir Papa Maus gestern mitgebracht hat. Wunderschöne Gerbera, meine Lieblingsblumen.

 

Nach dem Mittagsschlaf fahren wir zu meinen Eltern. Da das große Auto noch immer kaputt ist, müssen wir zwei Mal fahren.

Die großen Kinder spielen bereits mit den Seifenblasen als auch ich ankomme.

 

Sie toben und spielen ausgelassen im großen Garten während Opa Rippchen und noch viele andere leckere Sachen grillt.

 

Wir strengen uns wirklich an, trotzdem bleibt sehr viel übrig. Oma und Opa packen uns die Reste ein. Eine ganze Kiste voll.

Schon geht es auf den Heimweg.

 

Die Kinder sind müde und verschwinden zügig in ihren Betten.

 

Papa Maus und ich gönnen uns leckeren Erdbeerkuchen mit Vanilleeis auf der Couch. Besser kann dieser schöne Tag gar nicht enden.

 

Und es wäre auch gut gewesen, wenn der Tag zu der Zeit geendet hätte, denn später tue ich mir noch den Fuß weh und das wird unsere Sonntagsplanung ganz schön durcheinander bringen.

 

Sonntag:

 

Zum Frühstück gibt es mit Käse überbacken Brötchen. Sehr lecker.

 

Ich kann kaum laufen und muss meinen Fuß hochlegen.

 

Deshalb bleibe ich einfach in der Küche sitzen und der Kuschelbär setzt sich zu mir und macht seine Hausaufgaben.

 

Eigentlich wollten wir heute einen Fahrradausflug machen, aber mit meinem kaputten Fuß wird das leider nichts.

 

Zum Trost gibt es Erdbeerkuchen zum Mittagessen für die Kinder.

 

Wir Erwachsenen essen Nudelsalat.

 

Nach dem Mittagessen, geht Papa Maus mit den Kindern in den Garten. Ich darf mich hinlegen.

Nach zwei Stunden Schlaf und damit absoluter Ruhe für den Fuß kann ich zumindest wieder vorsichtig auftreten ohne jedes Mal Tränen in den Augen zu haben.

 

Immer mal wieder kommen die Kinder zu mir nach drinnen.

Ich male eine Eisenbahn für den Knuddelkäfer. Er malt immer noch sehr gerne aus, auch wenn er mittlerweile schon wunderschön selbst malen kann.

 

Ich bereite das Abendbrot vor. Quiche mit Gehacktes.

 

Die bei uns liebevoll Gehacktestorte genannt.

 

Zum Nachtisch gibt es Eis für die Kinder. Zweimal Eis an einem Tag: ein echter Festtag.

 

Damit endet unser wunderschönes Wochenende, auch wenn uns mein Fuß die Planung durcheinander gebracht hat, haben wir das beste daraus gemacht.

 

Nächste Woche stehen ein paar wichtige Termine im Kalender und ich bin schon sehr gespannt welche neuen Erkenntnissen wir gewinnen werden.

 

Mehr Wochenenden in Bildern findet ihr auf Susannes Blog geborgen Wachsen.

 

Wochenende in Bildern 15 2018 - Süß-saures Wochenende mit viel leckerem Essen, viel Spaß im Garten und einem kaputten Fuß  #familienleben #großfamilie

 

* – Bei den mit (*Werbelink) gekennzeichneten Links handelt es sich um Amazon-Partner-Links. Klickt ihr auf den Link und kauft anschließend ein beliebiges Produkt bei Amazon erhalte ich eine Provision, euch entstehen keine Mehrkosten.



2 thoughts on “Wochenende in Bildern #WiB 15 2018 – Süß-saures Wochenende”

    • Hallo Natalie,

      Ja, dem Fuß geht es tatsächlich besser. Glück gehabt.
      Lemon Curd ist ein Aufstrich aus frischen Zitronen, Butter und Zucker und herrlich lecker. Gibt es auch im gut sortierten Supermarkt – so zum Probieren.

      Viele Grüße
      Mama Maus

Kommentar verfassen


%d Bloggern gefällt das: