1000 Fragen an mich selbst – #6

1000 Fragen an mich selbst – #6

Weiter geht es mit den nächsten 20 Fragen von Johanna von pinkepank.

Wieder ganz nach dem Motto: Wer bin ich, was macht mich aus und wo will ich hin? Spannende Fragen und noch spannendere Antworten.

 

Wer von vorne beginnen will, die Antworten zu den Fragen 1-2021-4041-6061-80 und 81-100 sind bereits online.

 

1000 Fragen an mich selbst – #6

 

101. Treffen die deinem Sternbild zugeordneten Charaktereigenschaften auf dich zu?

Dazu kann ich nichts sagen, weil ich nicht weiß welche Eigenschaften meinem Sternzeichen zugeordnet werden. Wer mich aufklären will: ich bin ein Fisch.

102. Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank?

Keine. Mein Kleiderschrank ist bunt gemischt.

103. Holst du alles aus einem Tag heraus?

Eher im Gegenteil.
Oft habe ich das Gefühl zu wenig geschafft zu haben, auch wenn ich viel getan habe.

104. Wie viele TV-Serien schaust du regelmäßig?

Keine. Wir sind dem Streaming verfallen und bingewatchen dort eine Serie nach der nächsten – ohne an feste Zeiten gebunden zu sein. Ich weiß auch nicht, ob ich es wieder gut finden könnte immer eine Woche auf eine Fortsetzung zu warten.

105. In welcher Beziehung möchtest du für immer Kind bleiben?

Beim Lachen. Kinder können in viel mehr Situationen lachen und das versuche ich mir zu erhalten. Mit Humor ist alles leichter.

106. Kannst du eine Woche auf das Internet verzichten?

Nein.

107. Wer kennt dich am besten?

Mein Mann.

108. Welche Arbeit im Haushalt findest du am langweiligsten?

Gibt es spannende Arbeiten im Haushalt?

109. Bist du manchmal von anderen enttäuscht?

Natürlich. Ich halte meine Versprechen und finde es sehr enttäuschend, wenn andere das nicht tun.

110. Wie sieht ein idealer freier Tag für dich aus?

Lange ausschlafen, noch etwas lesen im Bett, herrliches Frühstück, kurze Verschnaufpause, mit der Familie ins Restaurant zum Mittagessen, anschließend ein Ausflug und nach dem Abendessen zuhause, die müden Kinder direkt ins Bett bringen und auf der Couch mit Papa Maus den tollen Tag ausklingen lassen.

111. Bist du stolz auf dich?

Im Großen und Ganzen ja. Ich habe schon viel geschafft und in Zukunft warten weitere Ziele darauf von mir erreicht zu werden.

112. Welches nutzlose Talent besitzt du?

So eine ähnliche Frage hatten wir schon mal. Ich kann mir wahnsinnig gut Liedtexte merken, das bringt mir nur wenig, da ich absolut nicht singen kann.

113. Gibt es in deinem Leben etwas, das du nicht richtig abgeschlossen hast?

Spontan fällt mir nichts ein.

114. Warum trinkst du Alkohol bzw. keinen Alkohol?

Seitdem ich zum 1. Mal schwanger war trinke ich keinen Alkohol mehr. Er schmeckt mir einfach nicht mehr und ich sehe keinen Sinn darin etwas zu mir zu nehmen, dass mir nicht schmeckt und noch dazu ungesund ist.

115. Welche Sachen machen dich froh?

Glückliches Kinderlachen und fröhlich strahlende Kinderaugen stehen ganz oben auf der Liste. Gleich gefolgt von Geschenke verteilen und andere glücklich sehen, aber auch Schnäppchen machen fühlt sich für mich sehr schön an.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich ein sehr fröhlicher Mensch bin, weil mich sehr viele Sachen froh machen.

116. Hast du heute schon mal nach den Wolken im Himmel geschaut?

Nein, heute waren wir den kompletten Tag im Haus mit Aufräumen beschäftigt. Ich war weder an der frischen Luft noch hatte ich Zeit mal aus dem Fenster zu schauen.

Eigentlich schade, aber es gibt solche Tage mit gefühlt zu wenig Zeit.

117. Welches Wort sagst du zu häufig?

Nein. Am liebsten würde ich dieses Wort aus meinem Wortschatz streichen, aber das klappt leider nicht.

118. Stehst du gern im Mittelpunkt?

Das kommt darauf an. Ich bin schon eine kleine Rampensau und mag es vor einzelnen oder auch vielen Menschen zu sprechen.

Bei anderen Gelegenheiten wie zum Beispiel beim Tanzen möchte ich lieber in der Menschenmenge untergehen und nicht unbedingt beobachtet werden.

119. Wofür solltest du dir häufiger Zeit nehmen?

Nur das zu tun, was ich möchte.

120. Sind Menschen von Natur aus gut?

Ja, daran glaube ich fest. Kein Kind kommt schlecht auf die Welt.

 

Damit sind die nächsten 20 Fragen beantwortet. Ich hoffe euch hat auch dieser Einblick in die Frau hinter Mama Maus gefallen.

 

 

Nächste Woche geht es mit den nächsten 20 Fragen weiter.

 

1000 Fragen an mich selbst #6 - Ein Selbstfindungstrip der andere Art



6 thoughts on “1000 Fragen an mich selbst – #6”

Kommentar verfassen


%d Bloggern gefällt das: